Branford Marsalis, aufgewachsen in New Orleans, ist Spross der berühmten Marsalis Dynastie. Er spielte mit Jazz–Ikonen wie Miles Davis, Art Blakey, Herbie Hancock und Sonny Rollins. Mit seiner Band Buckshot LeFonque verwirklichte er seine persönliche Annäherung an die Pop Musik. Auch als Solist kann man Marsalis des Öfteren in berühmten klassischen Orchestern erleben. Sein Quartett ist seit den 90er-Jahren eines der besten Formationen im Modern Jazz, und versteht es eine Energie zu entfalten, wie das nur wenige Bands vermögen.
2016 erscheint sein neues Album bei mit dem Star-Gast-Vokalisten Kurt Elling bei OKeh/Sony.

Foto © Eric Ryan Anderson