Die junge Pianistin, Kaja Draksler gilt mit ihren 30 Jahren bereits als berühmteste slowenische Jazzmusikerin, auch über die Grenzen ihres Heimatlandes hinaus. Beim legendären October Meeting 2016 im Bimhuis in Amsterdam findet sie ihre Partner Christian Lillinger und Petter Eldh.
„Was es mit diesem Namen auf sich hat? Das lassen wir Petter Eldh, den Bassisten dieses bemerkenswerten neuen Trios selbst erklären: „‚Punkt’ bedeutet im Schwedischen [wie im Deutschen] ‚Punkt’. ‚Vrt’ ist das slowenische Wort für ‚Garten’. Christian verkörpert das Plastik.“ Alles klar? Dafür wird die Musik schon sorgen. “, verkündet Wiliiams, künstlerischer Leiter des Jazzfest Berlin.