Die Geburtsstunde dieses besonderen Projektes war der ausverkaufte Kammermusiksaal der Philharmonie in Berlin. Im Rahmen der Konzertreihe "Jazz at Berlin Philharmonic" musizierten die fünf außergewöhnlichen, norwegischen Musiker erstmals miteinander.
Der prägnante, erdige Gitarrensound von Knut Reiersrud und die beeindruckend klare und ruhige Stimme von Solveig Slettahjell wurden begleitet von den einzigartigen Klängen der Jungs von In the Country.
So überzeugend, dass kurz darauf das Studioalbum »Trail Of Souls« folgte: Gospel & Spiritual verweben sich mit norwegischer Klangästhetik, bluesgetränkt und mit bittersüßer Melancholie, nur so strotzend vor skandinavischer Gelassenheit.

Foto © Jørn Stenersen